Wir machen mit! - Jetzt wo wir wieder dürfen.

luca Monitor 915x540

Jetzt wo wir wieder dürfen, könnt ihr die Luca-App auch bei uns nutzen und euch einchecken, sobald ihr in der Turnhalle seid.

01. Spieltag 21/22

Die ersten Mannschaften des TTC Oelde sind in die neue Meisterschaftssaison gestartet. Die Unsicherheit, ob aufgrund der Pandemie in diesem Jahr die Saison zu Ende gespielt werden kann, ist natürlich mit dabei. Kurz vor dem Saisonstart wurde aber erstmal vom Verband entschieden, dass die aktuellen Corona-Rahmenbedingungen es wieder zulassen, im gewohnten Meisterschaftsmodus zu spielen. Somit sind auch die Doppel, anders als im letzten Jahr, wieder im Programm.

Dabei erwischte die 1. Herren leider keinen guten Start. Bei Schloß Holte-Sende kamen die Oelder nicht über eine 3:9 Niederlage hinaus. Für die Punkte sorgten Patrick Oesterwinter, Fabian Rumrich und Stefan Fahrendorf in den Einzeln. Bereits zwei Mal musste die 2. Herren zu Vergleichen mit der TSG Rheda an die Platte. In Rheda erlangte man gegen die Zweitvertretung einen deutlichen 9:1 Erfolg. Einige Tage später war dann die Erstvertretung in Oelde zu Gast. Dabei setzte es für die Oelder eine ebenso deutliche 1:9 Niederlage. Einen perfekten Start legte die 4. Herren hin, die beim 8:0 Erfolg in Clarholz lediglich einen Satz abgaben.

Auch der Oelder Nachwuchs ist gut in die Saison gestartet. In der Jungen 18-Kreisklasse war DJK Avenwedde zu Gast und konnte mit 9:1 bezwungen werden. Den Auftakt dafür machte das erfolgreiche Doppel Louis Grundwald/Noah Korte. In den Einzeln folgten dann je drei Siege von Malik Weber und Louis Grunwald sowie zwei Siege von Noah Korte, um diesen ungefährdeten Sieg einzufahren.